Dosier- und Wägetechnik Engelhardt dowitec GmbH
Abfüllwaagen    Dosierwaagen    Zählwaagen
 
 
         
 
PRODUKTE
 
 
Das Unternehmen ENGELHARDT
 
ENGELHARDT wurde im Jahr 1866 von Johann Friedrich Engelhardt gegründet. In dieser Zeit begann die Firma Transmissions-Anlagen zu produzieren.

Im Jahr 1920 wurde begonnen Furnierpressen, Sägemaschinen, Fräsmaschinen und weitere Maschinen für die Holzindustrie zu fertigen.

Während des zweiten Weltkrieges wurde das Werk nahezu vollständig zerstört. Der Neuaufbau im Jahre 1945 gelang vorzüglich und es wurde neu damit begonnen hydraulische Pressen und Vertikal-Schneidmaschinen zu bauen.

Im Jahr 1951 Jahre baute ENGELHARDT die ersten Dosierwaagen. In dieser Zeit wurden auch die ersten kontinuierlichen Dosieranlagen für Alpine Extruder konzipiert und produziert..

Nahezu in der gleichen Zeit begann die Entwicklung der ersten Ausfall-Prüfwaagen (weltweit) zur Prüfung von Spritzlingen und zur Formsicherung. Viele Neuentwicklungen und Patente folgten kurz darauf.

Ab 1975 produzierte ENGELHARDT elektronische (analoge) Dosiersysteme und Ausfall-Prüfwaagen.

Im Jahr 1984 wurden diese Anlagen und Geräte zur analog-digitalen Ausführung weiterentwickelt und kurz danach in Voll-Digitaler Ausführung produziert. Die Wiegepräzision wurde kontinuierlich verbessert.

1996 folgte die Entwicklung des ersten hochpräzisen Durchflussmessers in gasdicht-Ausführung.

Um die Tradition und das Know-How fortzuführen wurde im Jahre 1999 in kooperation mit der Firma Collischan die heute am Markt vertretene Firma Dosier- und Wägetechnik Engelhardt GmbH gegründet.

Im Jahre 2000 entwickelt ENGELHARDT das erste kontinuierlich-gravimetrisches Dosiergerät im Bereich von 0,01l/h!

 
Mehr Infos:
 
Alte Anzeige von ENGELHARDT